MIT LEHM & LIEBE

Aus der Geschichte des Hauses
Nur wer seine Wurzeln kennt, kann in die Zukunft wachsen.

Bereits vor 126 Jahren wurde der Name "STRADNER" zum ersten Mal urkundlich erwähnt. 1890 bis 1918 STRADNER Franz und Anna - 1918 bis 1924 STRADNER Franz und Maria

1924 erbte Johanna Ranz (geb. Senkl)  das Kellerstöckl am Rosenberg.
Johanna Ranz und ihr Gatte Rochus Ranz, errichteten ein kleines "Häus'l".

Mit Müh und Plag holten sie die Steine vom nahe gelegenen Steinbruch.
Mit Lehm & Liebe wurde das kleine "Schlöss'l", wie Rochus es zu sagen pflegte, aufgebaut.

Dem armen Taglöhner-Ehepaar entstammten drei Kinder.

 Karl Ranz
  geb. 15.03.1911

 Friederike Ranz
  geb. 15.04.1930

 Johanna Ranz
  geb. 11.01.1932

1945 am 10. April, stand das Haus nach tagelangem Beschuss in Flammen. Es brannte alles bis auf die Grundmauern nieder. Wieder begann ein mühseliger Aufbau.

Johanna Ranz starb im Jahre 1948.

1949 vermählte sich Friederike Ranz mit Anton Semlitsch. Gemeinsam halfen sie dem Vater beim Wiederaufbau des Hauses.

Aus ihrer Ehe stammten zwei Kinder, Friederike und Waltraud



1950 wurde im kleinen Rahmen, zum ersten Mal über eine Saison, eine Buschenschank geführt. So wie es damals üblich war wurden die Leute in Küche und Hof bewirtet.

In weiterer Folge wurde von Anton und Friederike nur eine kleine Landwirtschaft geführt. Anton pendelte Jahrzehnte nach Graz zur Arbeit. Friederike versorgte die Mädchen und bewirtschaftete  alleine den Hof.

1977 wurde der Buschenschankbetrieb wieder aufgenommen worauf Anton Semlitsch sehr stolz war. Es wurde fleißig gearbeitet, gesungen, getrunken, gespielt und gelacht.

1994 verstarb die gute Seele des Hauses, Friederike Semlitsch. Ihr letzter und größter Wunsch, Tochter Friederike möge den kleinen Betrieb weiterführen.

1995 wurde die Trauer durch eine Großbaustelle verdrängt. Aus dem Heuboden wurden liebevolle Zimmer für unsere Gäste. Aus Kuh- und Schweinestall, Wirtschaftsräume für den Betrieb. Tochter Friederike führt nun mit Ehemann Josef Kirwasser und Familie den Betrieb.

2006 mußte man vom lieben Vater, Schwiegervater, Opa und Urli Abschied nehmen. Arbeit und musizieren waren sein Leben. "Heldentaten werden vergessen, aber das Lied wird nie verklingen."  Unser WIRA WARA WARA WA

2007 wurde durch den Umbau der Familienbetrieb neu strukturiert und der Buschenschank wurde in einen Heurigen, das Rosenbergl umgewandelt. Marika, die Tochter von Friederike Kirwasser arbeitete von nun an zu Hause.

2011 wurde ein Aussichtssteg gebaut und ein Rosengarten mit Basaltbrunnen. Besonders schöne Hinweistafeln im Garten geben Auskunft über Wein & Straden.  Damit erfüllte sich die Familie einen lang ersehnten Traum.

                    

2012 Weingarten Neuanlage: Welschriesling, Weissburgunder, Sämling & Muskateller wurden gepflanzt. Gut gepflegt und gehegt freut man sich auf die erste Ernte.   

  

2013 Als frischgebackene Sommeliere Österreich und zertifizierte Weinerlebnis Begleiterin  macht es Marika mehr denn je Freude die Wünsche der Gäste zu erfüllen. Gemeinsam mit ihrer Familie ist sie  mit Leidenschaft, Ehrgeiz und Begeisterung bei der Arbeit.

2015 bekam unsere Terrasse ein neues Kleid, umgeben von viel Holz dürfen sich unsere Gäste richtig wohlfühlen.


  

2017 Elisa hat mit ausgezeichnetem Erfolg die Tourismusschule Bad Gleichenberg abgeschlossen. Wir freuen uns alle sehr!

2017 10 jähriges Jubiläum der Selbstständigkeit!

Sulzbach / Rosenberg 40, 8345 Straden
Tel./Fax +43 (0)3473 / 8322     Mobil +43 (0)664 / 14 07 469     office@rosenbergl.at